Main Content

GranAlpin

Schildertext "GranAlpin"
Im Bündner Berggebiet wächst Biogetreide für Brot und Bier: Weizen, Gerste, Roggen, Hafer, Dinkel. Gesät und geerntet von 70 Bauernfamilien, gefördert von der Genossenschaft GranAlpin. Sie kümmert sich um gutes Saatgut, lässt die Ernte verarbeiten, vermarktet die Produkte.

Bioanbau

Schildertext "Bioanbau"
Bio-Anbau von Bündner Braugerste: Pflügen im Herbst. Saatbett herrichten im Frühjahr. Aussaat. Acker walzen. Acker gegen Unkräuter mehrmals striegeln. Jetzt wächst die Frucht drei Monate der Ernte entgegen. – Wildlebende Tiere und Pflanzen finden im Acker einen ungestörten Lebensraum.

Bergbier

Schildertext "Bergbier"
Braugerste enthält weniger Eiweiss als Speise- und Futtergerste. Bündner Braugerste wird nach Memmingen D zum Mälzen gefahren. Mälzen heisst: Die Körner zum Keimen bringen und eine Woche keimen lassen. Dann das Grünmalz trocknen zum Malz für die Bierbrauer in Tschlin, Monstein, Appenzell.